Montag, 2. März 2015

Sage ERP b7 bietet mehrere neue Bedienoberflächen

Version 7.2 der Sage ERP-Mittelstandslösung erhältlich

02 März 2015
Sage Software (www.sage.de/mittelstand), Anbieter kaufmännischer Software und Services, hat eine neue Version von Sage ERP b7 auf den Markt gebracht. Die seit Jahren etablierte ERP-Lösung bietet unter anderem gleich mehrere neue Bedienoberflächen, zwischen denen der Nutzer wählen kann, darunter eine für Anwender mit Sehschwäche.  Außerdem hat der Software-Hersteller die  vertriebsunterstützenden Funktionen der betriebswirtschaftlichen Lösung an einigen Stellen verbessert. Weltweit nutzen mehrere Millionen Kunden Software von Sage.
Sage ERP b7 verfügt über branchenspezifische Funktionalitäten für den Apparate-, Fahrzeug- und Maschinenbau, die metallbe- und verarbeitende Industrie, sowie für Kfz-Zulieferer, den technischen- und den Kfz-Teilehandel. Kernstück von Sage ERP b7 ist die Basistechnologie, die gemeinsam mit zahlreichen Einzelmodulen zu einer speziell auf das Unternehmen zugeschnittenen ERP-Software kombiniert, skaliert und kundenspezifisch angepasst werden kann.

Lauffähigkeit der DATEV-Programme sichern

Warendorf, 27.01.2015. Wenn sich Ihre Mandanten für DATEV entschieden haben, sollen sie zufrieden sein. Die Begeisterung hält sich jedoch in Grenzen, wenn der PC nach der Installation spürbar langsamer wird. Damit Ihre Mandanten mit Vollgas starten können, muss die Lauffähigkeit der DATEV-Programme sichergestellt sein. Dafür ist passende und leistungsfähige Hardware erforderlich.
Als DATEV Systempartner bieten wir Ihren Mandanten gerne die empfohlene Hardware an und stellen sie vor Ort auf. Ob Scannen, Vorerfassen oder Buchen – wir haben die ideale Lösung. Wir beantworten gerne die IT-Fragen, die Ihnen Ihre Mandanten stellen.
Bis Ende Juni hat die CSM Gruppe ein besonders attraktives Angebot.

Quelle: CSM Gruppe